rs slider1 bg

Die Zahl älter werdender Menschen wächst stetig und damit auch der Bedarf nach ausgebildeten AltenpflegerInnen. Entsprechend vielfältig sind die Beschäftigungsmöglichkeiten sowohl im ambulanten als auch stationären Bereich.


Die neue Pflegeausbildung ab 2020 – starten Sie mit uns in die Zukunft!

Ab 2020 startet die neue Pflegeausbildung, die der Bundestag im Pflegeberufereformgesetz beschlossen hat – auch an unseren (Alten)Pflegeschulen!
Vielleicht haben Sie unter dem Titel „Generalistische Pflegeausbildung“ oder „Ausbildung zum Pflegefachmann/Pflegefachfrau“ schon davon gehört.
Die Ausbildungen zur Altenpflegerin, zur Gesundheits- und Krankenpflegerin oder zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin (w/m/d) wird es in der bisherigen Form nicht mehr geben.
Sie können aber über Vertiefungseinsätze in der Altenpflege oder Kinderkrankenpflege gezielte Schwerpunkte in Ihrer Ausbildung setzen.
Zusätzlich wird es, neben dem Abschluss Pflegefachmann/Pflegefachfrau, weiterhin über Sonderwege die Abschlüsse zur Altenpflegerin (w/m/d) und Kinderkrankenpflegerin (w/m/d) geben.
Wir bieten Ihnen an unseren Schulen auch in der Zukunft eine fundierte und praxisnahe Ausbildung an – so wie Sie es von uns kennen. Unsere Lehrkräfte, die über Erfahrungen in der Altenpflege und Gesundheits- und Krankenpflege verfügen, bereiten Sie bestens auf Ihren Berufsalltag als Pflegefachmann/Pflegefachfrau vor.
Darüber hinaus werden wir, bei ausreichender Nachfrage, auch den Abschluss als Altenpflegerin (m/w/d) anbieten.

Für nähere Informationen können Sie sich ganz unproblematisch an die Schule Ihrer Wahl wenden. Dort werden Ihre Fragen gerne beantwortet.
GrafikPflegeDruckFINAL01




Weiterlesen ...

Menschen mit Benachteiligung, Behinderung und Beeinträchtigung brauchen  professionelle Anleitung, Assistenz, Begleitung, Betreuung, Förderung und Unterstützung auf dem Weg zu einem Arbeitsplatz und im Arbeitsprozess selbst.

Weiterlesen ...

Heilerziehungsassistenten/- assistentinnen sind sozialpädagogisch und pflegerisch ausgebildete Mitarbeiter/innen in der Behindertenhilfe. In Ihrer Ausbildung erwerben Sie grundlegende sozial– und heilpädagogische, sowie medizinische und pflegerische Kompetenzen in Theorie und Praxis.

Weiterlesen ...

Logopädinnen/ Logopäden behandeln Menschen mit Sprach,- Sprech-Schluck– und Stimmstörungen. Sie helfen dabei, Sprechen bzw. Sprache zu entwickeln, wiederherzustellen oder einen Ersatz für verbales Sprechen zu finden. Sie unterstützen die eigene individuelle Ausdrucksfähigkeit zu erlangen.

Weiterlesen ...