Waldshut-Tiengen/ Erzingen. Pirmin Isele ist in der dualen Ausbildung zum Arbeitserzieher in Ravensburg. Den praktischen Teil seiner Ausbildung macht er bei den Caritaswerkstätten Hochrhein in Waldshut-Tiengen. In seinem Praxisbetrieb auf dem Biohof Gasswies in Erzingen hat er eine gelungene Anleitung gezeigt.
Philip M. ist Mitarbeiter der Werkstätten und arbeitet in Erzingen. In einer Anleitung zum Thema „Kontrollieren eines Weidezauns“ erklärt ihm der angehende Arbeitserzieher wie er einen elektrischen Weidezaun selbständig auf Stromfluss kontrollieren kann, damit die Tiere nicht ausbrechen. Herr Isele macht das super. Das finden Schulleiterin Claudia Madei-Hötzel, Dozentin Ines Römpp und Jobcoach Romina Bittner.
Während der Ausbildung Arbeitserziehung müssen die Kursteilnehmer/innen drei Anleitungen (Arbeitsunterweisungen) erarbeiten, die sie in der Praxis mit ihren Klienten durchführen. Diese Anleitungen werden gemeinsam reflektiert und benotet.
IMG 7812