Ravensburg/ Tettnang. Vor zwei Jahren wurde in der Diakonie Pfingstweid ein Erlebnisgarten zum Thema „Fühlen-Hören-Sehen“ eröffnet. Seid Ende Juni ist dieser Garten um ein Objekt reicher. In ihrer Projektwoche zum Thema „Farb- und Klangwelten“ gestaltete eine Gruppe angehender Arbeitserzieher/innen und Heilerziehungspfleger/innen am Diakonischen Institut für Soziale Berufe- Gotthilf-Vöhringer-Schule in Ravensburg ein großes Glasfenster mit sechs Feldern in unterschiedlichen Farben und seitlichen Gongs. Die Idee für dieses Projekt wurde von Claudia Madei- Hötzel (Schulleiterin Arbeitserziehung) und Astrid Stephan (Bereichsleitung Tagesstruktur Pfingstweid) entwickelt und dann innerhalb der Projektwoche von einer zehnköpfigen Gruppe von Auszubildenden ausgeführt. In der Werkstatt der Diakonie haben die Projetteilnehmenden Gongscheiben getrieben und die Gläser für die einzelnen Fenster selbst entworfen und hergestellt. Dabei haben Sie hochmotiviert und konstruktiv zusammen gearbeitet und Gestaltungswillen und außerordentliches handwerkliches Geschick bewiesen.
Nachdem alles aufgebaut und fertiggestellt war, wurden die Projekttage mit einem gemeinsamen Grillfest abgeschlossen.
Pfingstweid20185
Pfingstweid20184 3